Montag, 5. November 2012

Freebie Anleitung Häkelspirale

Nachdem ich - als alte Hundertwasserliebhaberin - schon sooooooo lange auf der Suche nach einer Anleitung bin, wie man eine flache Endlosspirale häkelt und nichts fand, habe ich mich mal selbst ans Tüfteln gemacht.
Im Netz gibt es eine schöne Anleitung, wie man eine Granny-Spirale häkelt, und zwar HIER, aber ich wollte keine 4-eckige Form sondern rund. Die erste Runde habe ich allerdings von der Grannyversion übernommen.

Hier also meine Anleitung für eine flache runde Häkelspirale
(Anleitung Spirale häkeln)

Los geht's mit der Vorbereitung: 
Häkle in einen Fadenring 12 feste Maschen. Schließe mit einer Kettmasche. 
Dann beginnen die Runden.

1. Runde:
1. Farbe: Beginnne mit einer Luftmasche (LM), häkle dann in die nächste Masche eine feste Masche (FM), in die nächste ein halbes Stäbchen (HaST) und in die nächste 2 Stäbchen (ST). Ziehe nun die Fadenschlinge lang.

2. Farbe: Hole nun durch die gleiche Masche der 2St den Faden der nächsten Farbe.
Häkle eine LM, in die nächste Masche eine FM, in die nächste M ein HaST, in die nächste Masche 2ST. Ziehe zum Abschluss die Fadenschlinge wieder lang.

  
3. und 4. Farbe: gleiches Schema. Du hast nun die erste Runde der Spirale fertig.

2. Runde:

1. Farbe: 1 ST in 1. Masche der nächsten Farbe – 3x2St in die nächsten 3M – 1 ST in die M hinter der langgezogenen Masche – Fadenschlinge langziehen. (=8M)
Ich habe mir hier den Rundenanfang mit einem weißen Fädchen markiert. Das kann später hilfreich sein.
 2., 3., 4., Farbe gleiches Schema


Alle kommenden Runden gehen nach folgendem Schema weiter:
In der 3. Runde jede 2. Masche verdoppeln.
In der 4. Runde jede 3. Masche verdoppeln.
In der 5. Runde jede 4. Masche verdoppeln.
In der 6. Runde jede 5. Masche verdoppeln.
usw.....
3. Runde:
1. Farbe: Verdopple jedes 2. ST bis zu an den Übergang zur nächsten Farbe kommst. Fange stets mit einem einzelnen Stäbchen an. In der letzten Masche vor der Schlinge sollten dann dementsprechend 2 ST gehäkelt werden. (=12M)
Ich habe hier wieder den Rundenbeginn markiert.

 2., 3., 4. Farbe nach dem gleichen Schema

4. Runde:
 1. Farbe: Verdopple jedes 3. ST  (=16M)


 2., 3., 4. Farbe gleiches Schema


5. Runde:
 1. 2., 3., 4. Farbe: jedes 4. ST verdoppeln.
  
6. Runde:
1., 2., 3., 4. Farbe: Jedes 5. ST verdoppeln (=24M)
 
6., 7., 8., Runde kann nach obigem Schema fortgesetzt werden.
Ich schließe hier meine Spirale ab.
 
Der Abschluss:
Um die Spirale auszugleichen musst du jeweils bis zum Ende der nächsten Farbe einen sanften Übergang schaffen.
Das geht so. Zähle die Maschen bis zum Ende der nächsten Farbe und teile sie in 3. Teile. Im ersten Drittel häkelst du ST, im 2. Drittel HaST, im 3. Drittel FM und dals letzte Masche eine KM.
(hier 24:3=8, d.h. 8ST, 8HaST, 7FM, 1KM)


Um noch einen schöneren Randeffekt zu haben, kannst du nun die Spirale umhäkeln. 
Ich habe hier eine Runde FM gewählt.
Et Voilá...
 Wem das alles zu ungenau war, lade doch einfach umsonst HIER  
oder in der Randleiste das PDF runter.
Da gibt's das Ganze noch ausführlicher und noch bebilderter :-))))



Kommentare:

  1. Langsam aber sicher wirst du mir unheimlich :-)

    Und gut, dass ich in Bremen in der Hundertwasserausstellung war und Hundertwassersockenstrickwolle gekauft hab...jetzt bräucht ich nur noch ne gescheite Strickanleitung..und Zeit :-(
    Grüße aus Dossen-City

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für diese Anleitung. Ich verwende das Muster für einen Topflappen und habe es gut verstanden. LG Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nathalie, deine Spirale mit der Superanleitung hat mich inspiriert, daraus einen Pullover zu häkeln. Weisst du, wie man aus der Spirale heraus einen Übergang in ein Quadrat macht, es will mir einfach nicht befriedigend gelingen, es wirkt wie verzogen.
    Wie kriegt man denn schöne Ecken bei einem Quadrat mit FM und wie mit Stb? Ich würde mich über eine Nachricht/die Hilfe im voraus ganz herzlich bedanken.
    Liebe Grüsse Margrit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nathalie, mit deinen Vorgaben für eine Spirale habe ich nun mit 172 ganzen Plätzchen und 2x½ Plätzchen eine Jacke angefertigt. Es war eine grosse Arbeit, vor allem die vielen Fäden die ich vernähen musste (etwa 1'700) . Ich möchte dir ganz herzlich danken für die Anleitung, die ist wirklich super! Falls du Interesse hast, schreibe mich an, ich werde dir gerne ein Bild davon senden.
    Liebe Grüsse Margrit

    AntwortenLöschen